Warum Ingram Micro?

Wie bist du zur Ingram Micro gekommen?

Auf der Suche nach einer Ausbildung bin ich Online auf einen Ausbildungsplatz für die Ingram Micro gestoßen. Nach dem ich das Unternehmen gegoogelt habe hat es mein Interesse geweckt und ich habe mich beworben. Am Collaboration-Day hat das Unternehmen mich überzeugt, weil sie ganz anders an die Sache ran gegangen ist. Es war entspannter als in anderen Firmen; man konnte mehr sich selbst sein.

Aus welchen Gründen hast du dich für die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann entschieden?

Eins war mir immer klar… Ich wollte eine Ausbildung im IT Bereich starten, doch aus meiner Arbeit zuvor hatte ich viele kaufmännische Tätigkeiten gelernt und es wäre schade gewesen, dieses Wissen ungenutzt zu lassen. Somit ist die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann die perfekte Balance.

Über deine Ausbildung

Beschreibe uns deinen Ausbildungsalltag.

Meistens bin ich gegen 08:00 Uhr in der Firma, fahre meine PC hoch, logge mich ein und hole mir dann erstmal einen Kaffee in der Kantine. Anschließend kontrolliere ich meine E-Mails und falls ich die Arbeit vom Vortag nicht geschafft habe, beende ich sie. Derzeit bin ich in einem geschlossenen Projekt, wo ich den Konfigurator für Dell EMC mit neuen Add-ons fülle und sie an die jeweiligen Server verknüpfe. Das ist ziemlich spannend, weil ich, obwohl ich neu in der Firma bin, trotzdem sehr anspruchsvolle Arbeit leisten darf.

Was war das Highlight in deiner Ausbildung, auf das du besonders stolz bist?

Ich bin relativ neu im Team, durfte aber schon an einigen spannenden Projekten mitmachen. Wenn ich jedoch etwas hervorheben würde, wäre es die Aushilfe in Straubing, wo wir unser riesiges Lager haben. Da durften wir zu zehnt für eine Woche mit anpacken und sehen, wie so eine Logistik funktioniert.

Dein Tipp

Mein persönlicher Tipp für Interessenten.

„Daily Better“ ist unser Spruch und steht für jeden Tag ein bisschen besser. Wer Lust auf eine abwechslungsreiche Ausbildung mit Weiterbildungsmöglichkeiten hat, ist hier genau richtig. Wer „niemals ohne sein Team“ arbeiten möchte und wer Wert auf ein kollegiales Team legt, ist hier genau richtig. Wer „Einfach machen“ will und sich täglich neu motiviert, um besseres zu schaffen, ist HIER GENAU RICHTIG.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.