Warum Ingram Micro?

Wie bist du zur Ingram Micro gekommen?

Ich habe durch Bekannte von Ingram Micro erfahren und beim Recherchieren festgestellt, dass hier eine facettenreiche Ausbildung geboten wird.

Aus welchen Gründen hast du dich für die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement entschieden?

Ich wollte eine kaufmännische Ausbildung machen, mit der ich danach in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten kann. Als Kauffrau für Büromanagement findet man in fast jeder Branche einen Platz und hat außerdem viele Weiterbildungsmöglichkeiten.


Über deine Ausbildung

Beschreibe uns deinen Ausbildungsalltag.

In meiner aktuellen Abteilung bearbeite ich hauptsächlich Reklamationen. Das bedeutet, dass ich den Hersteller telefonisch oder per E-Mail informiere, wenn bei einer Anlieferung Probleme aufgetreten sind. Anschließend wird vereinbart, wie bei den zukünftigen Anlieferungen verfahren wird. Außerdem erstelle ich, abwechselnd mit der anderen Auszubildenden in meiner Abteilung, jeden Morgen einen Report über die Fehler vom Vortag.

Stimmt das Klischee vom ständigen „Papierkrieg“ im Büromanagement?

Nein, eigentlich nicht, da das Meiste heutzutage sowieso am PC erledigt wird.

Viele sagen, reine Büroarbeit wäre langweilig. Wie stehst du dazu?

Das finde ich überhaupt nicht, schließlich macht man ja nicht jeden Tag dasselbe. Es ist immer abwechslungsreich und kann ständig neue Aufgabenbereiche kennenlernen. Auch die Interaktion mit Herstellern und Kunden macht sehr viel Spaß.

Wie ist die Teamarbeit bei euch?

Ich war wirklich positiv überrascht, wie schnell man ins Team integriert wird. Man bekommt auch als Azubi verantwortungsvolle Aufgaben und wird von Anfang an als vollwertiges Mitglied angesehen.

Was war das Highlight in deiner Ausbildung, auf das du besonders stolz bist?

In meiner vorherigen Abteilung durfte ich in Absprache mit dem Sicherheitsbeauftragten eine ganze Safety Schulung selbst organisieren und anschließend auch mit den Führungskräften am Standort durchführen. Das war echt eine super Erfahrung.

Wie werden die Ausbildungs-Werte bei uns gelebt?

Durch die vielen Möglichkeiten, die einem hier geboten werden, wie z.B.: Austausch mit London, Messebesuch (IM TOP), etc., wird eine sehr lebendige, abwechslungsreiche Ausbildung vom Unternehmen geschaffen.

An was erinnerst du dich, wenn du in 10 Jahren auf deine Ausbildungszeit zurückblickst?

An das tolle Arbeitsklima, die netten Kollegen und die abwechslungsreichen Aufgaben.


Deine Zukunft

Was planst du nach deiner Ausbildung?

Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich gerne bei Ingram Micro bleiben und mich weiterbilden.


Dein Tipp

Mein persönlicher Tipp für Interessenten.

Man sollte selbstständig und strukturiert arbeiten können und keine Angst vor unbekannten Themen oder neuen Aufgaben haben.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.